Vom 16. bis 18. Oktober 2020 laden die ITB Berlin und das Berlin Travel Festival die Tourismusbranche sowie Reiseinteressierte und Abenteurer*innen zu We Love Travel! – a tourism recovery pop-up in die Arena Berlin ein. Die einmalige Veranstaltung bietet einerseits eine Plattform zur persönlichen Begegnung und Inspiration nach langer „Enthaltung“. Andererseits soll der Frage nachgegangen werden, ob die Reisebranche nach Corona zu alten Mustern zurückkehren wird oder eine allumfassende Zäsur zu erwarten ist. Wir freuen uns, das Event als exklusiver Ticketpartner zu begleiten.

Das Programm des Events umfasst neben verschiedenen Netzwerk-Formaten auch Präsentationen und Diskussions-Panels sowie Workshops. Dem hybriden Konzept der Veranstaltung folgend, ist eine Teilnahme sowohl vor Ort als auch virtuell möglich.

Als Teil des umfangreichen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts, das für die Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsregeln auf der Veranstaltung Sorge trägt, ist der Ticketkauf ausschließlich im Vorhinein möglich. Dank der Ticketmaster Zeitfenster-Tickets weiß der Veranstalter immer, wann wie viele Gäste auf dem Event sind. Die Gäste müssen dafür im Vorfeld online Tickets für ein Zeitfenster ihrer Wahl erwerben, das für eine limitierte Anzahl an Besucher*innen zur Verfügung steht. So kann gewährleistet werden, dass die maximal erlaubte Anzahl an Gästen zu keinem Zeitpunkt überschritten wird. Da die Zeitslot-Tickets personalisiert sind, also alle nötigen Kontaktdaten zur Nachverfolgung beim Kauf der Tickets angegeben werden müssen, wird nicht nur die Einlasssituation entzerrt, sondern gleichzeitig die Gästedaten so erfasst, wie es Behörden und amtliche Stellen aktuell vorschreiben. Weitere Infos zu den Zeitfenster-Tickets findest du hier.

„Wir sind sehr froh darüber, dass wir mit „We Love Travel!“ im Oktober unser neues Tourismus Pop-Up Konzept präsentieren können – inklusive hybriden Eventformaten und umfangreichem Sicherheits- und Hygienekonzept. Dank der Ticketmaster Zeitfenster-Tickets können wir zeitgleich die maximal zulässige Besucherzahl von 1.000 Personen in der Location versorgen. Mit Ticketmaster haben wir einen starken, kompetenten Partner an unserer Seite und freuen uns umso mehr auf den Ticketstart sowie die Durchführung vor Ort.“ – Geschäftsführer Bernd Neff

Foto: Steve Herud

Vielfältiges Bühnen- und Online-Programm

Der Freitag als erster Veranstaltungstag steht ganz im Zeichen der Fachbesucher*innen und Branchenvertreter*innen. Das von der ITB Berlin gemeinsam mit dem Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) kuratierte Programm befasst sich unter anderem mit den neuesten Erkenntnissen renommierter Marktforschungsinstitute und den veränderten Bedingungen, mit denen sich die verschiedenen Bereiche der Reisebranche konfrontiert sehen. Welche Chancen sich wiederum aus der Corona-Krise im Kontext eines nachhaltigen und verantwortungsbewussten Tourismus ergeben können, wird am Nachmittag in verschiedenen Panels diskutiert. Die Rolle technologischer Innovationen als Mittel zur Krisenbewältigung und Reaktion auf das “New Normal” runden den ersten Tag thematisch ab. 

Am Wochenende richtet sich das Programm wiederum an Privatbesucher*innen. Speaker*innen wie Ulla Lohmann, Anselm Pahnke oder Tom Belz berichten auf zwei Bühnen von ihren Abenteuern in den entlegensten Winkeln der Erde. Über Themen rund um Nachhaltigkeit beim Reisen sprechen unter anderem Niklas Weber sowie Markus Mauthe. Michael Schulz, dessen Instagram Account “Berlinstagram” über 500.000 Follower zählt, wird seine Tipps und Tricks rund um Reisefotografie verraten.

Berlin Travel Festival 2019. Für das We Love Travel! Event hat der Veranstalter ein umfangreiches Hygiene- und Infektionsschutzkonzept entwickelt. Zudem kommen für Oktober 2020 die Ticketmaster Zeitfenster-Tickets zum Einsatz.

Veranstaltungsort

ARENA BERLIN, Eichenstraße 4, 12435 Berlin, Germany

Termine & Öffnungszeiten

16. Oktober 2020: 9 –19 Uhr (Fachbesucher*innen-Tag)

17. und 18. Oktober 2020: 10 – 19 Uhr (Public Days)

Die Tickets gibt es ausschließlich im Vorhinein über Ticketmaster.